Reisepass

Allgemeines

Mit der Einführung der 2. Biometriestufe im elektronischen Reisepass (ePass) werden seit dem 01.11.2007 neben den üblichen Passdaten und Ihrem Lichtbild zusätzlich Fingerabdrücke auf einem in der Passdecke vorhandenen Chip gespeichert. Die Fingerabdruckerfassung erfolgt in den Passbehörden ganz einfach und automatisiert mit Hilfe eines optischen Scanners. Mit dieser Technologie soll eine höhere Fälschungssicherheit gewährleistet sein.

Der Reisepass ist bei Ausstellung bis zum 24. Lebensjahr 6 Jahre gültig. Ab 24 Jahren beträgt die Gültigkeit 10 Jahre. 

Antragstellung

Wer?

  • persönlich


Unterlagen?

  • Einverständniserklärung beider Elternteile (wenn 18. Lebensjahr noch nicht vollendet)
  • Geburts- oder Heiratsurkunde
  • biometrisches Passbild (nicht älter als 3 Monate)
  • bisheriger Reisepass oder Personalausweis

Bearbeitungszeit

Reisepass

  • ca. 2 - 4 Wochen, da die fertigen Anträge an die Bundesdruckerei in Berlin versandt und nach Fertigstellung an die Samtgemeinde zurück geschickt werden


Express-Reisepass

  • i.d.R innerhalb von 3 Werktagen 

Gebühr

ReisepassExpress-Reisepass
  • Bis zum 24. Lebensjahr: 37,50 €
  • Ab dem 24. Lebensjahr: 60,00 €
  • Bis zum 24. Lebensjahr: 69,50 €
  • Ab dem 24. Lebensjahr: 92,00 €

Hinweise

  • Ausführliche Reise- und Sicherheitshinweise für alle Länder finden Sie im Onlineangebot des Auswärtigen Amtes. Dort erfahren Sie unter www.auswertiges-amt.de Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige, für welche Länder ein Reisepass erforderlich ist und für welche Länder ein Kinderreisepass genügt
  • Die Abholung kann durch eine schriftlich bevollmächtigte Person erfolgen.

Ansprechpartner

Herr Grube
Berliner Straße 3
27389 Lauenbrück

Telefon: 04267/9300-33
E-Mail: grube@sgfintel.de


Frau Voigts
Berliner Straße 3
27389 Lauenbrück

Telefon: 04267/9300-43
E-Mail: voigts@sgfintel.de